Ein Servus von Noby u. Sohn Adrian. Wir wohnen in Oberfranken, kommen vom Schwarzwald

 · 

Schamanen ...

In der heutigen Zeit von Computern, Maschinen und Roboter, - "wo das Leben irgendwie immer mehr digital abläuft, man nur noch vor dem PC oder TV sitzt" - werden Menschen die sich Schamanen nennen (und auch sind) gebraucht - solche die die Verbundenheit mit der Natur noch kennen und daraus neue Lebensenergie, Erkenntnisse, innere Ruhe und Frieden finden und auch die Heilkraft bei körperlich oder seelischen Problemen kennen und dabei helfen diese zu heilen.

 

Bin „im Internet“ auf den Schamanismus aufmerksam geworden und das hat mich zum nachdenken inspiriert: Möchte behaupten das ich auch ein Schamane sein könnte (ohne Kurse usw.). - Hatte mehrmals in meinem Leben „alleine“ mehrmonatige Fernreise unternommen, da als viel Zeit "an interessanten Orten" meinen Gedanken freien Lauf zu lassen und meinen spirituellen Weg zu suchen. Die Reise die mir (in diesem Zusammenhang) am meißten brachte war - 3 Monate alleine mit dem Kanu den Yukon runter zu paddeln. Da erfuhr ich eine extrem starke Bindung zur Natur und zu meiner inneren, seelischen und geistigen Welt kennen und sah mein Leben von da an mit etwas anderen Augen. Kann auch spüren wenn ich an einem bestimmten Ort bin - wenn dieser Ort in meinem zukünftigen Leben irgend eine Bedeutung haben wird. Oder Orte mit eine spirituelle Kraft - mit dem man sich "verbinden" kann, - oder manchmal auch nur ein bestimmter Baum der diese besondere Kraft besitzt. Auch Flüsse, Seen, Berge, Täler, Wasserfälle, das Nordlicht, Regenbogen, Sonnenaufgänge oder Untergänge, Tiere (einfach die Natur ...) - Dinge die einem das Leben spüren lassen, Harmonie, Glücksgefühle, Zufriedenheit, Kraft und auch Respekt auslösen.

Möchte nun versuchen mehr darüber zu erfahren und auch andere Menschen kennen zu lernen, die sich für Schamanen und ihre Fähigkeiten interessieren ...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0